Download Architekturen und Prozesse : Strukturen und Dynamik in by Peter Loos, Helmut Krcmar PDF

By Peter Loos, Helmut Krcmar

Der Band "Architekturen und Prozesse - Strukturen und Dynamik in Forschung und Unternehmen" ist eine Zusammenstellung ausgewählter Beiträge zu den Themengebieten Geschäftsprozessmanagement, Innovation und Unternehmensgründung sowie e-Learning. Die Beiträge widmen sich sowohl klassischen Themenbereichen des Geschäftsprozessmanagements wie der (Re)-Organisation, Simulation und Optimierung von Geschäftsprozessen, der Gestaltung von Informationssystemarchitekturen, als auch neuen Technologien wie der carrier orientated structure (SOA). Dieser von namhaften Wissenschaftlern und Praktikern, u.a. SAP-Gründer Hasso Plattner, verfasste Band, richtet sich an Dozenten und Studierende der Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Informatik. Zusätzlich bietet er interessierten Praktikern Antworten auf aktuelle und zukünftige Fragen aus den genannten Bereichen. Das Buch ist August-Wilhelm Scheer anlässlich der Vollendung seines sixty five. Lebensjahres gewidmet.  Read more...

Show description

Read or Download Architekturen und Prozesse : Strukturen und Dynamik in Forschung und Unternehmen PDF

Similar german_3 books

Heinkel He 111 H-16Flugzeug-Handbuch. Tail 9 A – Allgemeine Ausrustung Часть: 9 А

Руководство самолета“Heinkel He 111 H-16”. Часть nine А.

Der Steuerprozess: Erfolgreich klagen - Ablauf, Chancen, Kosten

Die Klage vor dem Finanzgericht kann nicht nur durch einen Rechtsanwalt, sondern auch durch einen Steuerberater erhoben werden. Das Werk trägt dieser Besonderheit Rechnung und erläutert praxisnah den Weg von der Klagevorbereitung bis zu den Kostenfragen.

Extra resources for Architekturen und Prozesse : Strukturen und Dynamik in Forschung und Unternehmen

Example text

384-388). Während ein Expertenkreis der Nutzung optionaler Attribute positiv gegenübersteht, lehnt ein anderer Kreis dieses Konzept ab. Bodart et al. formulieren die differenziertere Hypothese, dass optionale Attribute Vorteile versprechen, um ein grobes Verständnis der Problemdomäne zu gewinnen. Wenn dagegen ein detailliertes Verständnis angestrebt wird, ist auf die Verwendung von optionalen Attributen zu verzichten. Die Untersuchung wurde Anfang 2006 durchgeführt und die vorläufigen Befunde in (Fettke et al.

X Empirische Untersuchungen binden große finanzielle und personelle Ressourcen, die an Universitäten nicht vorhanden sind oder anderweitig sinnvoller eingesetzt werden können (Frank 2005, S. 154). 6 Resümee Der Beitrag liefert verschiedene Argumente, die den Nutzen empirischer Forschung innerhalb der Informationsmodellierung verdeutlichen und zeigt, dass empirische Forschung einen bedeutenden Beitrag zur Weiterentwicklung der Informationsmodellierung leisten kann. Trotz grundsätzlicher Schwierigkeiten, die jeder empirischen Forschung innewohnen, und forschungsmethodischer Herausforderungen, die sich aus der Natur der Informationsmodellierung als Untersuchungsgegenstand ergeben, ist es notwendig, in allen Forschungsphasen empirische Ansätze einzusetzen, um neue Probleme zu identifizieren sowie die Wirkung und die unerwünschten Nebenwirkungen der Nutzung vorhandener Modellierungsansätze zu überprüfen.

Ereignisgesteuerte Prozessketten (EPK) und Petrinetze als spezielle Ansätze zur Prozessmodellierung werden zurzeit von nur zirka 33 beziehungsweise 9 Prozent der Befragten häufig eingesetzt. Knapp ein Viertel der Personen der Stichprobe gibt an, Datenflussdiagramme (DFD) aktuell häufig zu nutzen. Ebenso fällt auf, dass für jede Modellierungssprache die vermutete zukünftige Relevanz im Vergleich zu heute geringer eingestuft wird. x Obwohl eine Vielzahl an Modellierungswerkzeugen bekannt ist, werden zurzeit nur wenige Werkzeuge von mindestens 10 Prozent der Befragten häufig eingesetzt.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 35 votes