Download Frick/Knöll Baukonstruktionslehre 2 by Ulf Hestermann, Ludwig Rongen PDF

By Ulf Hestermann, Ludwig Rongen

Der Frick/Knöll gibt die passenden Antworten auf alle Fragen moderner Bauweisen als Grundlage. Die 34. Auflage wurde komplett überarbeitet und den aktuellen gültigen Normen angepasst.
Seit 1909 gibt der Frick/Knöll Generationen von Architekten und Ingenieuren einen umfassenden Einblick in die Baukonstruktionslehre. Der große Erfolg dieses Werkes ergibt sich aus der umfassenden und ganzheitlichen Betrachtung von Roh- und Innenausbau. Das betrifft nicht nur die traditionellen Techniken, sondern auch den Trockenbau mit seiner zunehmenden Bedeutung als Fertigungsprinzip.

Show description

Read Online or Download Frick/Knöll Baukonstruktionslehre 2 PDF

Best german_3 books

Heinkel He 111 H-16Flugzeug-Handbuch. Tail 9 A – Allgemeine Ausrustung Часть: 9 А

Руководство самолета“Heinkel He 111 H-16”. Часть nine А.

Der Steuerprozess: Erfolgreich klagen - Ablauf, Chancen, Kosten

Die Klage vor dem Finanzgericht kann nicht nur durch einen Rechtsanwalt, sondern auch durch einen Steuerberater erhoben werden. Das Werk trägt dieser Besonderheit Rechnung und erläutert praxisnah den Weg von der Klagevorbereitung bis zu den Kostenfragen.

Extra info for Frick/Knöll Baukonstruktionslehre 2

Sample text

70 der Schnitt durch ein Kehlbalkendach dargestellt. Gitterträger werden auch im Schalungsbau und für Holzbaukonstruktionen mit großen Spannweiten eingesetzt, wenn Vollholzprofile wegen ihres Eigengewichtes unwirtschaftlich sind. Holzverbindungen Bei ingenieurmäßig konstruierten Holzbauwerken werden die herkömmlichen handwerklichen Holzverbindungen hinsichtlich einfacherer und maschineller Herstellungsmöglichkeiten sowie höherer Belastbarkeit durch ähnliche, jedoch vereinfachte Anschlüsse ersetzt.

42). Pfettendächer mit liegendem Stuhl. 34h, i) wurden früher verwendet, wenn die senkrechten Stiele zu große Abstände von den Unterstützungspunkten der Dachbalkenlage erhalten hätten oder wo große freie Dachräume benötigt wurden. Bei landwirtschaftlichen Gebäuden musste vielfach das Aufhängen von Greiferaufzügen und deren freie Bewegung in Firstnähe ermöglicht werden. 43 in Verbindung mit einem Drempel oder Kniestock. Die Höhe eines solchen Drempels1) kann von geringen Höhen bis zu fast voller Geschosshöhe reichen.

59). Handwerkliche Ausführung Abmessungen Auch bei einfachen Kehlbalken- und Pfettendächern in zimmermannsmäßiger Konstruktion sind in der Regel alle Hölzer statisch zu berechnen. Für Dächer mittlerer Spannweite ergeben sich aus statischer Sicht etwa folgende Holzabmessungen: Sparren 8/12 bis 10/16 cm Kehlbalken 8/14 bis 10/20 cm Zangen 6/14 bis 8/16 cm Rähme 14/18 bis 14/22 cm Mittelpfetten 12/20 bis 14/20 cm Firstpfetten 14/16 bis 14/18 cm Kniestockpfetten 12/14 bis 12/16 cm Kniestockstiele 12/12 cm Stiele unter den Rähmen und Pfetten 12/12 bis 14/14 cm Streben 14/16 cm Kopfbänder 10/10 bis 10/12 cm Faustregel zur überschlägigen Ermittlung der Holzdicken in cm: 45 Sparrenhöhe Stiel Pfettenhöhe Breite : Höhe = = = = 5+2L 7+2L 9+2L 5:7 L = freie Länge des Holzes in m (bei Pfetten und Sparren) Ausgebaute Dachräume Bei ausgebauten Dachräumen sind nach den Anforderungen der neuen Energieeinsparverordnung erhebliche Dämmstoffdicken zu berücksichtigen.

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 14 votes